ZANGENSYSTEME

ZANGENSYSTEME

STATIONÄRE MITTELHALTEZANGEN: AM EINFACHSTEN ZU GEBRAUCHEN
Schlechte Zangen verlieren mehr Bespanngewicht als gute, und Doppelzangen verlieren mehr Bespanngewicht als stationäre Mittelhaltezangen. Ausserdem sind stationäre Mittelhaltezangen einfacher zu gebrauchen da sie jeweils nur eine Saite greifen und es einfacher ist das Spannen der Laengssaiten mit einer stationären Zange zu beginnen.
QUALITÄTS-KRITERIUM
 Eine stationäre Mittelhaltezange muss die folgenden Kriterien bewältigen:
  1. Ausreichende Klemmkraft um die Saiten unter hohem Bespanngewicht zu halten
  2. Breite, abgerundete Zähne um eine Beschädigung der Saiten zu vermeiden
  3. Einfache Abstimmung der Zangen auf die Stärke der Saite
  4. Ein Einfach-aktion-Zangensystem arbeitet wesentlich leichter und schneller. Viele Maschinen benötigen zwei Arbeitsgänge zum Klemmen der Saite; erst muss die Saite eingeklemmt werden und dann muss das Zangensystem mit viel Kraft auf der Führung der Maschine geklemmt werden.
  5. Doppelzangen sollen sehr einfach verschieben und müssen mit wenig Kraft auf der Führung der Maschine geklemmt werden können.

 

 

ZANGENSYSTEME

Print Friendly

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

EuropeDutchEnglishUSA